Ruhe und Kraft

Trance-Geschichten für Kinder zur Entspannung

 

Friebel, Volker (2014): Ruhe und Kraft. Trance-Geschichten für Kinder zur Entspannung. Tübingen: Edition Blaue Felder. eBuch, nur für Amazon Kindle: 53.000 Zeichen, 3,99 Euro.

Das Buch enthält Trance-Geschichten für Kinder zur Entspannung. Gefördert werden Ruhe, Kraft und Zuversicht. Die Trance-Geschichten entspannen, und manche von ihnen zeigen dem Kind Möglichkeiten auf, selbst im Alltag Entspannung in sich herzustellen.

 

Unkonzentriertheit und überaktives Verhalten sind häufig auf Stress zurückzuführen. Früher ein Problem nur für Erwachsene, ist der nun auch schon im Kindergarten angekommen. Selbst psychosomatische Probleme nehmen dort zu.

Als Gegengewicht hat deshalb Entspannung für Kinder seinen Weg in die Schulen und Kindergärten gefunden. Die Erfahrungen damit sind gut. Eigentlich können Kinder entspannen. Es fehlt ,nur' an Raum und Gelegenheit dazu, im Trubel der Gruppe, im Stress der Jahr um Jahr erhöhten Anforderungen.

Deshalb gilt es, diesen Raum und diese Gelegenheit für die Kinder zu schaffen. In den Alltag immer wieder Entspannungselemente einzustreuen, kann den Stress durchaus unterbrechen und die ,guten Kräfte' der Seele unterstützen, die Kinder regenerieren lassen. Instrumente dazu wurden in den letzten Jahrzehnten einige entwickelt, seien es Stillemomente, Fantasiereisen, Entspannungsgeschichten, Möglichkeiten der Entspannung über den Atem, die Muskulatur, das vegetative Nervensystem ...

Auch Trance-Geschichten gehören dazu. Sie führen in der Regel schnell in eine tiefe und erholsame Entspannung. Kinder können so das Gefühl der Entspannung erleben, sich regenerieren und neue Kraft schöpfen. Sie können aus der Entspannung, wenn diese regelmäßig angeleitet wird, auch etwas in den Alltag hinübernehmen. Manche Vorstellungen und Techniken, die in den Trance-Geschichten angesprochen werden, lassen sich durchaus übertragen, so dass die Kinder etwas in die Hand bekommt, das sie im Alltag selbstständig zur Entspannung einsetzen können. Darüber sollte nach den Geschichten mit den Kindern gesprochen werden.

Die vorliegenden Trance-Geschichten führen zuerst in eine tiefe Entspannung. Wir verweilen dann dort etwas und kehren anschließend wieder in unseren Alltag zurück. Das kann etwa so aussehen, dass wir zuerst in der Vorstellung unter Entspannungssuggestionen eine Treppe hinabsteigen, bald eine Wiese betreten, dort etwas erleben, dann die Treppe wieder hinaufsteigen, gestärkt in unser waches Leben.

 

Erhältlich nur als eBuch im Kindle-Format (Amazon, Klick auf das Bild oben links).

 

 


Impressum  I  AGB  I  Datenschutz

Aktuell 18.09.2017 auf www.Blaue-Felder.de
Alle Rechte vorbehalten